Gezahlt hat sie viel weniger Kylie Jenner verkauft ihre Villa für 3,9 Millionen Dollar

Ihre runderneuerte Villa im kalifornischen Calabasas will Kylie Jenner für 3,9 Millionen Dollar verkaufen. Ein guter Deal: Gezahlt hatte sie nur 2,7 Millionen.

 

Eine zweistöckige Villa mit gut 450 Quadratmetern, fünf Schlafzimmern, sieben Bädern, einem Pool, einem Spa und einem Innenhof im kalifornischen Calabasas will Kylie Jenner (18) nun verkaufen. 3,9 Millionen Dollar, also umgerechnet etwas weniger als 3,5 Millionen Euro, fordert sie dafür. Das hat der Immobilienmakler Tomer Fridman nun dem US-Magazin "Us Weekly" verraten.

Jenner habe das Anwesen frisch renovieren lassen, was zumindest den kräftigen Preisaufschlag von 1,2 Millionen Dollar erklärt. Gekauft hatte sie die Villa im vergangenen Jahr für noch 2,7 Millionen Dollar. Auch Fridman bestätigt, dass umfassende Arbeiten vorgenommen wurden. Nun sei das Haus "eine absolute Attraktion". Das Haus besitze zudem unter anderem eine Gourmet-Küche mit Quartz-Arbeitsplatten, einen offenen Kamin, ein eigenes Kino und großzügige begehbare Schränke für Kleidung und Schuhe.

 

0 Kommentare