Gewinner des Tages Taylor Swift spendet Geld an New Yorker Schulen

Haut die Einnahmen ihrer Single nicht selbst auf den Kopf: Taylor Swift Foto: Todd Williamson/Invision/AP

Wer nach New York kommt wird von Taylo Swift begrüßt - zumindest ist die Sängerin aktuelle Willkommens-Botschafterin des Big  Apple.

 

New York - Taylor Swift (25, "Shake It Off") lässt sich als Willkommens-Botschafterin von New York nicht lumpen: Wie "Entertainment Weekly" erfahren haben will, hat die Sängerin den Erlös ihrer Single "Welcome to New York" den öffentlichen Schulen von Big Apple gespendet.

Eine Sprecherin von Swift versicherte, dass die gespendeten 50.000 Dollar "keine einmalige Spende" seien: "Taylor wird auch die weiteren Einnahmen ihrer Single den New Yorker Schulen vermachen", heißt es in dem Statement.

 

0 Kommentare