Gewinner des Tages Shia LaBeouf opfert einen Zahn für seine Filmrolle

Zahn gezogen: Shia LaBeouf Foto: Owen Sweeney/Invision/AP

Was für ein Mann! Weil Shia LaBeouf (28) im Film "Fury - Herz aus Stahl" einen Soldaten mit großer Lücke im Gebiss spielt, opferte der Mime für den Streifen tatsächlich einen Zahn: "Ich habe ihn extra für den Film ziehen lassen und jetzt einen künstlichen drinnen", sagte er in der Talkshow von Jimmy Kimmel. Für den Eingriff war der Star aus "Transformers" nicht etwa beim Zahnarzt. "Ich habe einen Typen in Kalifornien neben einem Elektrogeschäft gefunden, der nicht zu viele Fragen gestellt hat."

 

Sogar Kollege Brad Pitt (50) war von soviel Einsatz begeistert: "Er ist einer der besten Schauspieler, die ich je gesehen habe. Er lebt es, wie kein anderer", sagte der dem "GQ"-Magazin.

 

1 Kommentar