Gewinner des Tages Rachel Bloom zahlt lieber selbst

Rachel Bloom mag keine gesponsterten Outfits.

 

Es ist schon ziemlich unfair! Die reichen Promidamen schlendern mit den schicksten Kleidern über die roten Teppiche und müssen meist nichts für ihr überteuertes Outfit zahlen. Als wandelnder Kleiderständer reißen sich Designer darum, die Hollywoodstars ausstaffieren zu dürfen. Rachel Bloom (30, "Charlie Brown: Blockhead's Revenge") hält nichts davon. Bei der Emmy-Verleihung erklärte die Schauspielerin auf die Frage, ob sie die Gucci-Robe eigentlich behalten dürfe, ganz selbstverständlich: "Ja, klar, hab ich mir ja schließlich selbst gekauft."

Etwas ironisch fügt Bloom hinzu: "Ich bin mittlerweile so erfolgreich, ich kann mir die Kleider auch leisten." Ihre rühmliche Einstellung ist aber nicht der einzige Grund, weswegen die Golden-Globe-Gewinnerin auf geschenkte Luxus-Klamotten gern verzichtet. Es sei sehr schwierig ein passendes Designeroutfit zu finden, da sie nicht Size Zero trage, verriet die 30-Jährige.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading