Gewinner des Tages Paul McCartney kehrt auf die Bühne zurück

Der frisch genesene Paul McCartney stand beinahe drei Stunden auf der Bühne Foto: Hans Pennink/Invision/AP

Paul Mc Cartney kann wieder richtig rocken. Zum ersten Mal seit seiner schweren Virusinfektion steht der Ex-Beatle wieder auf der Bühne.

 

Paul McCartney (72, "Queenie Eye") kann wieder richtig rocken. Zum ersten Mal seit seiner schweren Virusinfektion steht der Ex-Beatle wieder auf der Bühne, wie "The Hollywood Reporter" berichtet. "Es ist großartig, wieder da zu sein", wird McCartney von der Webseite zitiert. Dem Konzert haftete tatsächlich ein Hauch von Comeback an, denn der 72-Jährige hatte seine Tour für ganze zwei Monate unterbrechen müssen. Kurzzeitig war McCartney sogar in ein Krankenhaus in Tokio eingeliefert worden. In der Folge hatte er seine gesamte Japan-Tour absagen müssen.

Als wolle er die verlorene Zeit aufholen, ließ McCartney es in der US-amerikanischen Stadt Albany dafür richtig krachen. Knappe drei Stunden stand er auf der Bühne und gab 38 Lieder aus Beatles-Zeiten und seiner Solokarriere zum Besten. Nebenbei betätigte sich die Pop-Legende noch als Amor und holte ein Paar auf die Bühne. Die Frau hatte zuvor ein Schild hochgehalten, auf dem stand, dass ihr Freund sie nicht heiraten werde, bevor er nicht Paul McCartney getroffen habe. Noch auf der Bühne hielt der Mann um die Hand seiner Freundin an.

 

0 Kommentare