Gewinner des Tages Paddington erhält Prädikat "besonders wertvoll"

"Paddington": Eine "besonders wertvolle" Verfilmung Foto: Charles Sykes/Invision/AP

Bereits vor dem offiziellen Kinostart am Donnerstag darf sich Paddington, oder besser gesagt seine Macher, über eine Auszeichnung freuen. Der Bär wird von Elyas M'Barek gesprochen.

 

Berlin - "Paddington", der Bär kann sich schon vor dem Kinostart seines Films über das höchste Prädikat "besonders wertvoll" freuen. Die Jury der Deutschen Film- und Medienbewertung (FBW) hob in ihrem Gutachten neben der äußerst gelungenen Umsetzung der Vorlage und der hochkarätigen Besetzung, die harmonische Verbindung von Trick- und Realfilm hervor.

Mit Paddington schuf Regisseur Paul King die erste Realverfilmung der beliebten Geschichten rund um den Orangen-Marmelade liebenden Bären. In die Kinos kommt der Streifen am 4. Dezember - in der deutschen Fassung verleiht Elyas M'Barek (32, "Türkisch für Anfänger") Paddington seine Stimme.

 

0 Kommentare