Gewinner des Tages Neuer Job für Felix Neureuther

Felix Neureuther hat das Mikro fest im Griff Foto: BR/Lisa Hinder

Felix Neureuther (35) hat im März dieses Jahres seine aktive Sportler-Karriere beendet, doch im Fernsehen bleibt er dem alpinen Skisport treu. Der 35-Jährige wird ab nächster Saison als ARD-Experte für den alpinen Ski-Weltcup vor der Kamera stehen und damit die Nachfolge von Maria Höfl-Riesch (34) antreten. Außerdem wird er Teil der BR-Sportredaktion und wird das Team auf allen Kanälen - Fernsehen, Hörfunk und Online - unterstützen. Das gaben die Sender am Donnerstag in einer gemeinsamen Pressemitteilung bekannt.

 

Der Ski-Rentner führt damit eine Familientradition fort, denn Mama Rosi Mittermaier (69) und Papa Christian Neureuther (70) waren nach ihrer Karriere auch beim öffentlich-rechtlichen Fernsehen tätig. Felix Neureuther selbst sagt: "Ich kenne keine Sportart, in der es so viele gute Typen gibt wie im alpinen Skisport. Leider sind sie zwangsweise alle maskiert. Ich möchte gerne die Menschen dahinter zeigen mit ihren besonderen Geschichten. [...] I frei mi narrisch auf die neue Herausforderung!"

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading