Gerüchte um Magersuch Prinzessin Letizia besucht Lebensmittelmesse

Auftritt in Deutschland: Prinzessin Letizia von Spanien hat zusammen mit ihrem Felipe eine Lebensmittelmesse in Köln besucht. Trotz anhaltender Gerüchte um eine Magersucht hat sie sich nicht dazu gedrängt gefühlt, dort etwas zu essen.

 

Köln - Magersüchtig soll Prinzessin Letizia von Spanien Gerüchten nach zwar sein, dennoch fühlt sie sich nicht dazu genötigt, den Kameras etwas beweisen zu müssen. Zusammen mit Ehemann Felipe hat sie die Lebensmittelmesse Anuga in Köln besucht, auf der sie für Produkte aus ihrem Land werben sollte. Doch zur besten Werbung, sprich Erzeugnisse aus ihrem Land vor der Kamera zu essen, ließ sie sich nicht überreden.

"Wir haben ihr unser Essen angeboten, aber sie wollte nichts. Wir hätten uns echt sehr gefreut, wenn sie etwas von davon probiert hätte", verriet eine Standbesitzerin gegenüber "vip.de". Mit 30 Minuten Verspätung und großem Aufgebot an Sicherheitsleuten war das Thronfolgerpaar zuvor auf der Messe in Köln aufgeschlagen. Und ging wieder, ohne etwas probiert zu haben.

 

0 Kommentare