Gersthofen Lkw-Fahrer blockiert Behindertenparkplatz

Symbolbild Foto: Gregor Feindt

Ein Lkw-Fahrer parkt auf einer Autobahnraststätte vor den Behindertenparkplätzen und versperrt diese dadurch.

 

Gersthofen – Eine Streife der Autobahnpolizei Gersthofen bemerkte am Montagvormittag einen Sattelzug, der direkt vor der Autobahnraststätte in Edenbergen quer geparkt war. Das Fahrzeug blockierte dadurch die Behindertenparkplätze in der Nähe des Eingangs.

Die Polizei forderte den Lkw-Fahrer dazu auf, seinen Laster umzuparken. Dies lehnte der 28-jährige Fahrer mit der Begründung ab, dass er gerade seine Ruhezeit einbringe. Deswegen verweigerte er auch die Herausgabe der Fahrzeugpapiere. Erst als ihm konkret die Abschleppung seines Sattelzuges angedroht wurde, lenkte er ein und fuhr seinen Lkw zur Seite.

Bei der anschließenden Kontrolle wurden mehrere Lenkzeitverstöße sowie Geschwindigkeitsüberschreitungen festgestellt. Der 28-Jährige war mit seinem Sattelzug mehrfach mit mehr als 100 km/h, in einem Fall mit 112 km/h unterwegs. Die zulässige Höchstgeschwindigkeit auf Autobahnen beträgt 80 km/h.

 

1 Kommentar