Gericht eingeschaltet R&B-Star Ciara: Ex-Freund kümmert sich zu wenig um gemeinsamen Sohn

Sängerin Ciara geht gerichtlich gegen ihren Ex-Freund, Rapper Future, vor. Der kümmere sich zu wenig um den gemeinsamen Sohn, so ihr Vorwurf.

 

R&B-Sängerin Ciara (32, "1, 2 Step") und ihr Ex-Freund, Rapper Future (34), liegen im Clinch. Es geht um den gemeinsamen Sohn. Nun hat sie rechtliche Schritte eingeleitet. Ciara wirft ihrem Ex vor, dass er zu selten für seinen dreijährigen Sohn Zeit hat und dass er vor allem viele geplante Termine kurzfristig absagt. Das berichtet das US-Klatschportal "TMZ" und beruft sich dabei auf Gerichtsdokumente.

Ciara sagt auch, wenn ihr Sohn dann mal bei seinem Papa in Georgia ist, verbringe er die meiste Zeit mit seiner Oma oder Urgroßmutter anstelle von Future. Der Kleine würde zudem gesundheitlich unter den vielen Reisen quer durchs Land leiden, heißt es weiter. Der Junge sei ständig erschöpft und weise in der Schule emotionale Störungen auf. Dies sei zwar nicht alleine Futures Schuld, trotzdem müsse das Ex-Paar eine Lösung finden, um die Strapazen für den Sohn zu verringern.

Ciara und Future waren von Ende 2012 an ein Paar. Im Oktober 2013 folgte die Verlobung. Das gemeinsame Glück wurde im Mai 2014 durch ihren gemeinsamen Sohn gekrönt. Doch die Liebe scheiterte nur drei Monate nach der Geburt. Seit Juli 2016 ist Ciara mit dem Footballspieler Russell Wilson (29, Seattle Seahawks) verheiratet. Rapper Future hat aus einer anderen Beziehung noch einen weiteren unehelichen Sohn, der 2002 geboren wurde.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading