George und Amal Clooney Die Flitterwochen waren der Horror

Amal Alamuddin und George Clooney haben in Venedig geheiratet. Foto: dpa

Es hätten die schönsten Wochen ihres Lebens werden sollen, doch die Flitterwochen von George Clooney und seiner frisch Angetrauten Amal Alamuddin waren alles andere als romantisch.

 

George Clooney und seine Amal Alamduddin hatten eine Traumhochzeit in Venedig. In den Flitterwochen ging es für die beiden Turteltauben in das Luxus- Resort "North Island" auf den Seychellen. Auch Prinz William flitterte bereits in diesem Nobel-Hotel mit seiner Kate, das sogar einen eigenen "Honeymoon Beach" hat.

George und seine Amal hatten sich so auf diese Luxus-Flitterwochen gefreut, doch dann fielen sie buchstäblich ins Wasser: Ein tropischer Sturm zog auf und sorgte für Chaos in der Hotelanlage, wie "x17online" berichtet. Wegen Regen, Blitzen und meterhohen Wellen musste George mit seiner Amal in der privaten Luxus-Villa bleiben mussten. Auch der Strom fiel zwei Tage lang aus. Das hatten sich die beiden nach ihrer sonnenreichen Traumhochzeit in Venedig sicherlich anders vorgestellt.

 

0 Kommentare