Gemüse aus dem Krautgarten Freie Parzellen im Grünen

So wie in Trudering, soll es auch bald in Neuaunbing sprießen. (Archivbild) Foto: Kommunalreferat/Stadtgüter München

In den Münchner Kraugärten sind noch Plätze frei. Ab sofort kann man sich bei den Projekten anmelden.

Neuaubing - In den Gartenanlagen am Freihamer Weg und in Ludwigsfeld gibt es noch freie Parzellen. Kurzentschlossene Hobbygärtner haben nun die Chance auf ein eigenes Stückchen Grün.

Der Krautgarten am Freihamer Weg konnte in der vergangenen Zeit nicht komplett genutzt werden, da dort Archäologen arbeiteten. Im Baufeld für das neue Stadtviertel Freiham hatte es einige Fundstücke gegeben, die noch katalogisiert werden mussten. In diesem Jahr wurde der Garten neu organisiert. Er zieht auf eine angrenzende Fläche um. Auf www.krautgarten-freihamer-weg.de können sich interessierte Gartler anmelden.

Auch auf dem kürzlich gegründeten 21. Krautgartenstandort nahe der Siedlung Ludwigsfeld (westlich der Rothwiesenstraße) sind noch Parzellen frei. Die Anmeldung erfolgt per E-Mail an krautgarten-ludwigsfeld@outlook.de.

In den Kautgärten können sich Münchner mit selbst angebautem Gemüse versorgen. Die Gemeinschaftsaktion zwischen den „Grüngürtel-Bauern“ und der Stadtverwaltung München soll eine nachhaltige und damit zukunftsfähige Landwirtschaft im Münchner Grüngürtel bewahren und fördern.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null