Geldbörse verloren Geld rutscht von Autodach – unehrlicher Finder gefasst

Geldscheine flatterten aus der Geldbörse. Statt sie zurückzugeben, behielt der Mann die Kohle einfach. Foto: dpa

Ein Mann schnappt sich das Geld, das aus einer vergessenen Geldbörse flattert. er wird dabei beobachtet und prompt angezeigt. Jetzt droht ein Verfahren wegen Unterschlagung.

 

München – Verloren, gefunden, behalten, bestraft: Eine Frau hat nach dem Tanken ihr Portemonnaie auf dem Autodach vergessen, das Geld flatterte heraus und wurde von einem Mann gefunden – doch der Finder sackte es ein und erhielt prompt die Quittung. Ein aufmerksamer Autofahrer sah, wie der 54-Jährige in Immenstadt im Kreis Oberallgäu den Geldbeutel und etwa die Hälfte des verstreuten Geldes einsteckte. Der ehrliche Finder sammelte nach Polizeiangaben vom Montag den Rest der rund 200 Euro ein und meldete den Vorfall. Den Täter erwartet nun ein Strafverfahren wegen Unterschlagung.

 

1 Kommentar