Gegen Adanaspor Podolski trifft bei Sieg von Galatasaray

Lukas Podolski traf am 26. Spieltag der Süper Lig gegen Adanaspor beim 4:0 (1:0) mit seinem sechsten Saisontor zur Führung (25.). Foto: dpa

Nicht zuletzt dank der Treffsicherheit von Weltmeister Lukas Podolski darf der türkische Rekordmeister Galatasaray Istanbul weiter auf die Teilnahme an der Champions-League-Qualifikation hoffen.

 

Istanbul - Auch dank eines Treffers von Fußball-Weltmeister Lukas Podolski ist Galatasaray Istanbul zu einem Pflichtsieg in der Süper Lig gekommen.

Zum Abschluss des 26. Spieltages setzte sich der Favorit am Montag gegen den Tabellenletzten Adanaspor sicher mit 4:0 (1:0) durch. Podolski, der nach der Saison nach Japan wechselt, brachte sein Team in der 25. Minute in Führung.

Die weiteren Treffer erzielten Garry Rodrigues (47.) und Selcuk Ihan, der in der 56. Minute erst einen Foul- und drei Minuten später einen Handelfmeter verwandelte.

Durch den Sieg verkürzte Galatasaray (49 Punkte) als Dritter seinen Rückstand auf den Tabellenzweiten und Stadtrivalen Basaksehir auf vier Zähler. Auf Platz eins ist weiter Meister Besiktas Istanbul mit 58 Punkten.

 

0 Kommentare