Gefasst! Polizei schnappt mutmaßlichen Menschenschleuser

Rosenheimer Schleierfahnder haben auf der Autobahn 93 zwischen Kufstein und dem Inntaldreieck bei Brannenburg einen mutmaßlichen Menschenschleuser verhaftet.

 

Rosenheim - Der 32-jährige Italiener wird beschuldigt, am Freitag mit seiner Großraumlimousine sechs Afghanen illegal ins Land gebracht zu haben, wie die Polizei am Samstag in Rosenheim mitteilte. Während sich der italienische Fahrer ausweisen konnte, hatten die anderen sechs Personen keine Papiere dabei, wie die Polizei weiter berichtete.

Den Angaben zufolge handelt es sich um afghanische Staatsangehörige im Alter zwischen 15 und 25 Jahren. Die Bundespolizei ermittelt wegen Einschleusens von Ausländern. Ersten Erkenntnissen zufolge waren die Afghanen vor einigen Wochen aus ihrer Heimat geflohen. Für ihre Schleusung mussten sie oder ihre Verwandten insgesamt mehrere tausend Euro aufbringen. Die unerlaubt Eingereisten werden voraussichtlich in einer Aufnahmeeinrichtung für Flüchtlinge untergebracht.

 

0 Kommentare