Gefällt-mir-Buttons: Zwei Stufen zu mehr Datensicherheit

In der Social-Media-Bar von abendzeitung-muenchen.de lassen sich alle Buttons pro Artikel oder für das gesamte Angebot aktivieren - und deaktivieren. Foto: Screenshot AZ

Der Internetauftritt der Abendzeitung, abendzeitung-muenchen.de, bietet die Gefällt-Mir-Buttons von Facebook, Twitter und Google+ - und dafür auch eine datenschutzfreundliche Bedienung.

 

Durch die Gefällt-Mir-Buttons werden üblicherweise bereits beim Laden der Seite, also ohne dass der Anwender auf den Button klickt, Daten an die Betreiber dieser Netzwerke übertragen. Daher sind die auf abendzeitung-muenchen.de eingebetteten Buttons standardmäßig deaktiviert. Erst mit dem Aktivieren der Buttons gibt der Nutzer nunmehr seine Zustimmung zur Verbindung mit Facebook, Google oder Twitter und kann den jeweiligen Artikel sozusagen auf den zweiten Klick empfehlen.

Wem dieses zweistufige Verfahren zu aufwändig ist, der kann die Buttons für einzelne oder auch alle drei eingebetteten Netzwerke selbstverständlich auch dauerhaft aktivieren. Dazu braucht man lediglich entsprechende Häkchen unter dem Zahnrad-Icon in der Button-Leiste setzen.

Mehr Infos dazu finden Sie auf heise online:

Zwei Klicks für mehr Datenschutz

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading