Gefährliches Überholmanöver Betrunkener BMW-Fahrer rast in Garten - Totalschaden!

Ein alkoholisierter Autofahrer kam mit seinem BMW von der Straße ab und fuhr in einen Garten. Foto: fib

Das hätte deutlich schlimmer enden können! Ein alkoholisierter Autofahrer kam innerorts während eines Überholmanövers von der Fahrbahn ab und krachte in einen Garten. Die Insassen verletzten sich nur leicht.

 

Bodenkirchen/Landshut - Ein 31-jähriger BMW-Fahrer fuhr am Freitagabend in der Bodenkirchener Hauptstraße in Richtung Bonbruck. Mitten in einer schlecht einsehbaren Linkskurve überholte er ein anderes Auto. Als er wieder nach rechts einscheren wollte, geriet er ins Schleudern.

Der Fahrer verlor die Kontrolle, kam von der Straße ab und krachte rund 30 Meter weiter gegen eine Hausmauer. Die Polizei Vilsbiburg nahm den Unfall auf und führte  nachdem die Beamten eine Fahne gerochen hatten, einen Alkoholtest durch. Da der Test positiv ausfiel, wurde beim Unfallverursacher Blut entnommen.

Der Mann wurde wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt, der Führerschein sichergestellt. Fahrer und Beifahrer wurden bei dem Unfall nur leicht verletzt, der Wagen wurde jedoch stark in Mitleidenschaft gezogen. Der vordere Teil des BMW war so stark beschädigt, dass das Auto von einem Abschleppwagen aus dem Garten geborgen werden musste. Der Gesamtschaden wurde auf rund 32.000 Euro geschätzt.

 

3 Kommentare