Geburtstagsparade in London "Trooping the Colour": Kate stiehlt der Queen die Show

So zeigte sich Kate bei der "Trooping the Colour"-Parade in London Foto: imago/i Images

Obwohl es die offizielle Geburtstagsparade der Queen war, wurde insgeheim vor allem der Auftritt von Herzogin Kate gefeiert. Die nahm nämlich bei "Trooping the Colour" zum ersten Mal seit der Geburt von Tochter Charlotte an einem öffentlichen Termin des Königshauses teil.

 

Eigentlich war es die offizielle Geburtstagsparade der Queen, doch Prinzessin Kate (33) stahl am Samstagvormittag bei der traditionellen "Trooping the Colour"-Parade wieder einmal allen die Show. Bei ihrem ersten offiziellen Auftritt seit der Geburt von Tochter Charlotte am 2. Mai 2015 zog sie die Aufmerksamkeit in London auf sich und wurde von den Besucher am Straßenrand ausgiebig bejubelt.

Kate nahm neben ihrer Stief-Schwiegermutter Camilla (67) in einer Kutsche Platz und winkte dankbar in die Menge. Ihre Kinder, der bald zweijährige George und seine kleine Schwester, waren allerdings nicht unmittelbar an der Parade beteiligt. Prinz George wurde allerdings gesichtet, als er aus sicherer Entfernung durch ein Fenster des Buckingham Palastes dem bunten Treiben zuschaute - was diverse Fotos belegen, die unter dem Hashtag #TroopingTheColour gepostet wurden.

Bei der farbenfrohen Parade wurde der 89. Geburtstag von Queen Elizabeth II. gefeiert, die eigentlich schon im April ihren Ehrentag hatte. Auch ihr Ehemann Prinz Philipp (94) nahm, traditionell in Gardeuniform und Bärenfellmütze gekleidet, teil und neben seiner Frau Platz. Diese Geburtstagsfeier wird jedes Jahr am zweiten Samstag im Juni nachgeholt, da um diesen Termin herum in London bessere Wetter zu erwarten ist.

 

 

0 Kommentare