Garmisch-Partenkirchen/Grünwald Hollywood-Star Samuel L. Jackson dreht in Garmisch

Der neue Film von US-Schauspieler Samuel L. Jackson wird im oberbayerischen Garmisch-Partenkirchen gedreht. Foto: dpa | Fotos: Andreas Gebert; Frank Mächler | az

In der Rolle des US-Präsidenten verschlägt es US-Schauspieler Samuel L. Jackson für sein neues Filmprojekt nach Garmisch-Partenkirchen.

 

Garmisch-Partenkirchen/Grünwald - US-Schauspieler Samuel L. Jackson (64) dreht in Bayern seinen neuen Actionfilm „Big Game“. Die Dreharbeiten für den Streifen begannen am Donnerstag in Garmisch-Partenkirchen, wie die Produktionsfirma mitteilte. Jackson spielt darin den US-Präsidenten. Acht Wochen lang will das Team in und um Garmisch und in den Bavaria-Studios in Grünwald bei München drehen. Dafür wurde in den Studios die Air Force One nachgebaut.

Der Film von Regisseur Jalmari Helander erzählt die Geschichte des finnischen Jungen Oskari (Onni Tommila), der im Alter von 13 Jahren einen Männlichkeits-Test vollziehen und dafür einen Tag und eine Nacht alleine in der Wildnis verbringen muss. Ausgerechnet in der Nacht allerdings wird der Präsidentenflieger Air Force One über dem Wald angegriffen und der Präsident mit einer Rettungskapsel abgeworfen. Damit liegt das Schicksal des mächtigsten Mannes der Welt in den Händen eines Teenagers.

 

0 Kommentare