Galgenfrist bis 2019 Hirmer-Parkhaus weicht erst später

Das Hirmer-Parkhaus in der Innenstadt wird abgerissen. Foto: AZ

Ein städtebauliches Glanzstück war es noch nie. Aber das Hirmer-Parkhaus am Färbergraben soll glücklicherweise ja abgerissen werden. 2017 sollte das der Fall sein – jetzt verzögert sich der Abriss allerdings wohl um zwei Jahre.

Altstadt - Grund sind offenbar unterschiedliche Vorstellungen der Stadt und des Investors bezüglich der Bebauung zwischen Hofstatt, Kaufinger-Tor-Passage und dem ehemaligen Postamt, das der Familie Inselkammer gehört.

Die Folge: Das 1962 erbaute Parkhaus (460 Plätze) bekommt eine Galgenfrist bis 2019.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. null