Gala im Deutschen Theater Schöne Münchnerin 2018: Diese Damen liefen um den Titel

Sie haben's geschafft und stehen im Finale der Schönen Münchnerin. Die Kandidatinnen zum Durchklicken... Foto: Tuan Photography/AZ

Der Schönheitswettbewerb der Abendzeitung ist entschieden! Am Freitagabendstand fest: Sophia ist Schöne Münchnerin 2018! Die Konkurrenz war groß.

Was ist nicht alles passiert seit dem ersten Bewerbungsaufruf im April: Unzählige Bewerbungen, Castings, Shootings, Fittings, eine Modelreise nach Kroatien mit Reiseveranstalter I.D.-Riva, Wildcard-Events im Kaiserwinkl in Tirol, bei Foto-Video Sauter, in der Therme Erding und am Flughafen München, unzählige Kilometer auf dem Laufsteg – und auch ein paar vergossene Tränen gehörten in den vergangenen sechs Monaten immer wieder dazu.

Jetzt ist der AZ-Modelcontest "Schöne Münchnerin" am Ziel – die Sigerin ist gekürt, sie heißt Sophia (20).

Bei der großen Finalgala im prunkvollen Silbersaal des Deutschen Theaters die Lichter angehen, schoss das Adrenalin bei den elf Finalistinnen in die Höhe.


Edles Ambiente: Der Silbersaal im Deutschen Theater. Foto: Sigi Müller

Die jungen Frauen liefen um nicht weniger als Münchens begehrtesten Modeltitel. Bereits seit 1948 sucht die Abendzeitung jedes Jahr das Gesicht dieser Stadt. Sophia ist somit die 70. Schöne Münchnerin – ein Jubiläumstitel.

Die Models mussten nochmal alles aus sich herausholen. Showdesignerin und Choreographin Adelinde Knorr setzte die jungen Damen in insgesamt sechs Durchgängen in Szene.

Ausgestattet wurden die Models dabei von den renommierten Partnern des Contests. Dazu gehören: trendige Dirndl von Lola Paltinger Streetstyle-Outfits von München Mitte, Men Fashion von Doris Hartwig, Tube-Kleider von Wolford, Taschen von L.Credi, Abendmode von Charmite und modische Kreationen der Deutschen Meisterschle für Mode.


Schönheit und Tradition: Bereits zum 70. Mal sucht die AZ das Gesicht dieser Stadt.     Foto: Sigi Müller

Vor den Augen von 200 geladenen Gästen mussten die Finalistinnen die unterschiedlichen Outfits professionell präsentieren.

Ins Zeug legen lohnte sich: Sophia gewann als Siegerin der Schönen Münchnerin 2018 einen Opel Adam vom Münchner Autohaus Häusler. Der Wert des schicken Neuwagens: 18.000 Euro! Einen Modelvertrag bei der renommierten Münchner Modelagentur Louisa Models darf die Gewinnerin ebenfalls unterzeichnen. Die perfekte Startrampe für eine Karriere auf den Laufstegen dieser Welt.

Aber auch die Zweitplatzierte Selina (22) darf sich über einen edlen Preis freuen. Sie bekommt ein Zuchtperlencollier mit 45 Akoyazuchtperlen von zartem Weiß und feinem Lüster vom Münchner Edeljuwelier Fridrich. Wert: 5770 Euro.

Bei dem Preis für Platz drei, den sich Nadine (19) sicherte, handelt es sich um eines der exklusiven und angesagten Dirndl von Lola Paltinger. Hier liegt der Neupreis bei 3.000 Euro.


Die Finalistinnen der Schönen Münchnerin 2018

Nicola, 18 Jahre.

Christina, 20 Jahre.

Selina, 22 Jahre.

Lea, 19 Jahre.

Sophie, 19 Jahre.

Ramona, 24 Jahre.

Nadine, 19 Jahre.

Sabrina, 19 Jahre.

Sophia, 20 Jahre.

Lisa, 22 Jahre.

Janine, 26 Jahre.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. null