Fußabdrücke für den "Walk of Fame" Müller zum "Pokalhelden" gewählt: "Fühlt sich gut an"

Thomas Müller hat sich im Pokal-"Walk of Fame" verewigt. Foto: imago

Bayern-Star Thomas Müller ist zum "Pokalhelden" der vergangenen Saison gewählt worden und hat seine Fußabdrücke für den "Walk of Fame" am Berliner Olympiastadion abgegeben.

 

Berlin -  Der 26-Jährige gewann in der vom Deutschen Fußball-Bund (DFB) und Volkswagen initiierten Abstimmung mit 39 Prozent der abgegeben Stimmen.

Zweiter der Online-Wahl wurde Max Wegner von Erzgebirge Aue vor Claudio Pizarro (Werder Bremen/beide je 21 Prozent). "Dass ich gewählt worden bin, ist eine coole Geschichte", sagte Müller, der mit den Bayern in der vergangenen Spielzeit das Double gewonnen hatte: "Das fühlt sich gut an."

 

0 Kommentare