Funkel neuer 1860-Trainer: Die richtige Wahl

Die Bilder von der Präsentation des neuen Löwen Trainers Friedhelm Funkel. Foto: firo

AZ-Redakteur Markus Merz über den neuen Hoffnungsträger der Löwen: Friedhelm Funkel. Er soll mit dem TSV 1860 den Aufstieg schaffen.

Nun also doch: Friedhelm Funkel. Erfahren, sachlich, ruhig. Er kennt die 2. Liga, hat bereits fünfmal den Sprung nach oben geschafft. Wiederholung ausdrücklich erwünscht! Funkel muss beweisen, dass er immer noch, auch bei 1860, einer für den Aufstieg ist. Klar ist jetzt schon, dass die Verpflichtung ein Punktsieg für Florian Hinterberger und Robert Schäfer ist. Für beide war Funkel der Wunschkandidat. Der Investor hatte einen Trainer gefordert, von dem die Fans Autogramme wollen. Doch mit Autogrammkarten alleine ist noch niemand aufgestiegen.

Funkel (59) könnte genau die richtige Wahl sein. Er ist nicht so ungestüm wie Alexander Schmidt. Seine sachliche, besonnene Art könnte sich als der perfekter Gegenpol im traditionell unruhigen Löwen-Gehege erweisen. Und wenn es nicht klappt? Dann kann man Funkel zum Saisonende ohne Abfindung austauschen. Ein Verdienst von Hinterberger und Schäfer. Jetzt muss Funkel nur noch die Fans (und den Investor) überzeugen.

Siege sind dafür das beste Mittel. Das einzige.

 
 

6 Kommentare