Für eine ARD-Dokumentation Anna Loos und Johannes Oerding machen gemeinsame Sache

Anna Loos und Johannes Oerding waren gemeinsam im Studio Foto: YouTube [Screenshot]

Die Schauspielerin und Musikerin Anna Loos und der Musiker Johannes Oerding haben sich für ein ARD-Projekt gemeinsam ins Studio gewagt. Herausgekommen ist ein Song über Deutschland, der Humor beweist und ins Ohr geht.

 

Anna Loos (44), Schauspielerin und Frontfrau der Rock-Band Silly, und Musiker Johannes Oerding (33, "Alles brennt") haben gemeinsam einen Song aufgenommen. Wie Universal Music bestätigt heißt er "Das alles geht hier" und dient als Titelsong für den ARD-Dokutag "Deutschland. Dein Tag" am 4. Oktober. "Unser Land ist schön, friedlich und weltoffen. Die Deutschen sind ein liebenswürdiges und buntes Volk und das bringt dieses Lied wunderbar zur Geltung", erklärt Loos zum Inhalt des Songs.

Das Video, das bei den Ton-Aufnahmen entstanden ist, ist genau wie der Song, ein Gute-Laune-Macher. Loos: "Ich habe bei der Frage, ob ich ein Duett mit Johannes Oerding singen möchte, nicht lange nachdenken müssen. Er ist ein toller Sänger und Künstler, der Herz, Kopf und Kanten hat." Für den Film wurden 99 Menschen jeweils einen Sonntag lang bei ihrem Alltag begleitet.

Wer Anna Loos schon früher sehen möchte, der hat ab 29. September die Gelegenheit, denn dann startet die nächste Staffel der Serie "Weissensee" (20.15 Uhr, im Ersten) mit einer Doppelfolge.

 

 

0 Kommentare