Für den guten Zweck Neuer & Co.: So glamourös war die Aids-Gala in Berlin

Glanz und Glamour für den guten Zweck: Am Samstag kamen viele prominente Gesichter zur Operngala in Berlin. Die Bilder des Abends gibt's in unserer Bilderstrecke. Foto: Getty Images/AZ

Zur Operngala in Berlin kommt Bayern-Star Manuel Neuer erst nach dem Konzert – Zeit für den Bundespräsidenten hat er aber trotzdem.

Berlin - Gute Herzen sind zeitlos und diese Veranstaltung ein echter Klassiker. Viele Prominente kamen am Samstag zur alljährlich stattfindenden „Festlichen Operngala“ in die Deutsche Oper nach Berlin – für den guten Zweck. Der Erlös des Glamour-Abends geht an die Deutsche Aids-Stiftung.

Im Blitzlicht stand unter anderen Jean-Paul Gaultier. Der französische Modemacher war als Gast von Mac Cosmetics gekommen und wurde für sein soziales Engagement geehrt. Stolz und gerührt nahm er die Auszeichnung entgegen: „Ich fühle mich wahnsinnig geehrt, aber eigentlich hätte diesen Preis die Stiftung verdient“, so Gaultier, der sich die rote Schleife an seine extravagante Krawatte („Eine Eigenkreation aus den 80er Jahren“) geheftet hatte und der auf roten Turnschuhen über den Red Carpet federte.

Das meistfotografierte Paar

Er setzt sich schon seit mehr als 25 Jahren für das Thema ein: „Es bedarf aber immer noch der Aufklärung. Deshalb ist das heute ein sehr wichtiger Anlass“, so Gaultier. Bayern-Star und Welt-Torwart Manuel Neuer gehört fast schon zur klassischen Besetzung des Abends.

Er kam wie im Vorjahr mit seiner Freundin Nina: Sie ist die Tochter von Alfred Weiss, Mit-Initiator der Gala. Die beiden zählten zu den meistfotografierten VIPs des Abends, trudelten aber mit Verspätung ein. Erst gegen 21.45 Uhr, als das Konzert bereits vorbei war. Sie waren direkt nach dem Fußball-Match in den Flieger nach Berlin gestiegen, um wenigstens beim Empfang mit dabei zu sein.

Genug Zeit für den Bundespräsidenten Joachim Gauck und seine Lebensgefährtin Daniela Schadt hatten sie aber trotzdem. Unter den Gästen waren viele Opernliebhaber, die endlich wieder die Chance ergriffen, klassische Musik zu genießen. Top-Model Toni Garrn zum Beispiel: „Meine Lieblingsoper ist ,La Traviata’“, erzählte sie. „Die habe ich schon als Kind geliebt.“

 

3 Kommentare