Für 45 Millionen Dollar Ben Affleck und Jennifer Garner verkaufen ihr Haus

Ben Affleck und Jennifer Garner Foto: BangShowbiz

Das Ex-Hollywoodpaar Ben Affleck und Jennifer Garner verkauft sein gemeinsames Eigenheim. Entgegen der eigentlichen Pläne, zusammen wohnen zu bleiben, steht das Anwesen in L.A. nun zum Verkauf.

 

Los Angeles - Ben Affleck und Jennifer Garner verkaufen ihr einstiges Liebesnest für geschätzte 45 Millionen US-Dollar.

Der 43-jährige Oscarpreisträger und die 'Dallas Buyers Club'-Darstellerin, die im Juni nach zehn Jahre Ehe ihre Trennung bekannt gaben, sollen still und heimlich einen der Top-Immobilienmakler in Los Angeles engagiert haben, der ihr Anwesen in Pacific Palisades verkaufen soll. Ein Immobilien-Insider, der sich mit dem Häusermarkt im sogenannten 'Platinum Triangle' [dt. Platin-Dreieck] auskennt, berichtete gegenüber dem 'Variety'-Magazin, dass bereits Medienmogul Lachlan Murdoch das Anwesen besichtigt haben soll, jedoch kein Angebot abgegeben hat. Das Haus umfasst fünf Schlafzimmer, acht Bäder und mehr als 12.000 Quadratmeter Grundstück.

Das einstige Hollywood-Traumpaar, das gemeinsam die Kinder Violet (9), Seraphina (6) und Samuel (3) hat, erwarb die Immobilie im März 2009 für auch schon üppige 17,55 Millionen US-Dollar. Seitdem führten sie jedoch intensive Renovierungen an dem Eigenheim durch. Es gibt einen Pool, einen Basketballplatz, eine Terrasse mit Blick auf die Canyons und ein luxuriöses Gästehaus, das ebenfalls zwei Schlafzimmer, drei Bäder, eine Unterhaltungs-Lounge und ein hochmodernes Kino umfasst.

Die Eltern hatten ursprünglich geplant, beide zum Wohle der Kinder in verschiedenen Häusern auf dem Anwesen wohnen zu bleiben. Dennoch zog Affleck inzwischen in ein Miethaus, nachdem sie aus dem Sommerurlaub in Atlanta, Georgia, wo Garner für ihren Film 'Miracles from Heaven' drehte, zurückgekehrt waren.

 

0 Kommentare