Fünf Verletzte Schwerer Unfall auf der A94

Fünf zum Teil schwer verletzte Personen und ein Sachschaden von etwa 16000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls vom Sonntagabend.

 

Anzing - Bei starkem Schneefall überholte am Sonntag gegen 21.45 Uhr ein 59-jähriger Kaufmann aus Wasserburg mit seinem BMW auf Höhe der Anschlussstelle Anzing in Richtung Passau einen auf dem rechten Fahrstreifen fahrenden Lkw. Dabei verlor er die Kontrolle über sein Auto und prallte gegen die linke Leitplanke. Das Fahrzeug wurde zurück auf die Fahrbahn geschleudert und kollidierte mit dem nachfolgenden Ford einer vierköpfigen Familie aus Waldkraiburg.

Beide Autos kamen anschließend am rechten Fahrbahnrand zu stehen. Der BMW-FahrerBMW wurde schwer verletzt in eine Münchner Klinik eingeliefert. Der Ford-Fahrer, ein 39-jähriger Kaufmann aus Waldkraiburg, wurde leicht verletzt. Seine Ehefrau wurde schwer verletzt und zur Behandlung in eine Münchner Klinik verbracht. Die beiden 14 und 6 Jahre alten Söhne der Familie erlitten leichte Verletzungen und wurden ebenfalls mit dem Rettungsdienst in ein Münchner Krankenhaus verbracht. Die beteiligten Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Die Autobahn 94 war für die Dauer der Unfallaufnahme für etwa eine Stunden nur einspurig befahrbar.

 

0 Kommentare