"Fühlen uns sehr wohl" Vertragsverlängerung: Xabi Alonso sendet positive Signale

Xabi Alonso liebäugelt mit einer Vertragsverlängerung in München. Foto: firo/Augenklick

Xabi Alonso ist der älteste Spieler in Reihen des FC Bayern. Sein Vertrag läuft am Saisonende aus, doch der Spanier sendet positive Signale.

 

München - Dem FC Bayern steht wohl schon bald ein Generationenwechsel ins Haus. Doch noch wird auf die Routiniers gesetzt.

Franck Ribéry (33) hat kürzlich seinen Vertrag nochmal um ein Jahr verlängert, auch mit Arjen Robben (32) befinden sich die Bayern in Vertragsgesprächen. Spätestens an Weihnachten soll die Verlängerung mit dem Niederländer unter Dach und Fach sein.

"Fühlen uns sehr wohl"

Bleibt noch Xabi Alonso (35) dessen Vertrag ebenfalls am Saisonende ausläuft. Unter Trainer Carlo Ancelotti spielt der Mittelfeld-Routinier eine wichtige Rolle und ist trotz seines hohen Alters mehr oder weniger gesetzt. Der 35-Jährige scheint auch nicht abgeneigt, nochmal ein Jahr beim Rekordmeister dranzuhängen. "Es würde mir gefallen, hier zu bleiben. Mir geht's gut, meine Familie und ich fühlen uns in München sehr wohl", so Alonso bei Sport1.

"Noch habe ich keine Pläne. Die Saison ist lang und wir werden uns sicher bald zusammensetzen", gibt sich der Spanier vor seiner wohl letzten Vertragsverhandlung gelassen.

Ancelotti setzt auf Alonso

Noch immer punktet Alonso durch seine genialen Pässe und seinen Ehrgeiz. Da fällt auch das eine oder andere Geschwindigkeitsdefizit beim 35-Jährigen nicht so sehr ins Gewicht. Eine Vertragsverlängerung mit Alonso dürfte auch im Sinne Ancelottis sein, der, wie bereits erwähnt, große Stücke auf den spanischen Routinier hält.

Da kann auch der Umbruch noch ein Jahr warten.

 

5 Kommentare