Fröttmaning MVG baut Reparatur-Halle neben der Allianz Arena

160 Meter lang und 19 Millionen teuer: Die neue Halle für Wartung und Reparatur der MVG in Fröttmaning. Foto: MVG

Die MVG baut - und zwar eine neue Halle für die Wartung und Inspektion ihrer Züge. Das 160 Meter lange Gebäude soll knapp 19 Millionen Euro kosten.

 

Fröttmaning - Die Allianz Arena bekommt einen neuen Nachbarn: Neben dem Stadion entsteht in den nächsten zwei Jahren ein neuer Werkstatt-Komplex für U-Bahn-Gliederzüge.

Die Stadtwerke München bauen auf dem Gelände eine zusätzliche Halle für die Wartung, Inspektion und Reparatur von C-Zügen sowie das dazugehörige Betriebsgebäude. Baubeginn soll heuer sein. Kostenpunkt: knapp 19 Millionen Euro.

Die neue Halle wird rund 160 Meter lang, 30 Meter breit und hat drei Gleise mit Wartungsgruben, um die Züge von unten bearbeiten zu können.

 

1 Kommentar