Fröhling gibt 1860-Kader bekannt Gegen Sandhausen: Sanchez wieder im Kader

Steht wieder im 18-er Kader Foto: Rauchensteiner

Torsten Fröhling hat am Samstag den Kader für das wegweisende Heimspiel gegen den SV Sandhausen bekanntgegeben. Dabei verzichtet der Trainer auf zwei Winter-Neuzugänge.

 

München - Mit dem 2:0-Sieg des St. Pauli gegen Braunschweig am Samstag rücken die Hamburger bis auf einen Zähler zum TSV 1860, der derzeit auf Platz 15 steht, ran. Gegen den SV Sandhausen steht die Mannschaft von Fröhling gehörig unter Zugzwang, auch wenn der Trainer derzeit nicht auf die Konkurrenz schauen will. "Wir müssen auf uns selbst gucken. Wir haben noch elf Endspiele".

Für das erste Endspiel (Samstag, 13.30 Uhr) gegen den SV Sandhausen baut Torsten Fröhling wieder auf Ilie Sanchez, der zuletzt zwei Mal nicht berücksichtigt wurde. "´Sanchez hat gut trainiert", begründete Fröhling. Nicht dabei sind hingegen die Winterzugänge Anthony Annan und Krisztian Simon. Auch die wiedergenesen Rodri, Bedia und Volz sind noch nicht zurück im Kader.

 

7 Kommentare