French Open Halep und Radwanska scheitern im Achtelfinale

, aktualisiert am 31.05.2016 - 16:34 Uhr
Simona Halep scheitert im Achtelfinale an Sam Stosur. Foto: dpa

Im Duell zweier Ex-Finalistinnen bei den French Open unterlag die Rumänin Simona Halep der Australierin Sam Stosur. Das Match dauerte drei Tage.

 

Paris - Die Tennis-Weltranglisten-Sechste Simona Halep ist im Achtelfinale der French Open ausgeschieden.

Die Rumänin verlor im Duell zweier Ex-Finalistinnen in Paris 6:7 (0:7), 3:6 gegen die Australierin Samantha Stosur. Die Partie war am Sonntagabend wegen Regens beim Stand von 5:3 für Halep vertagt worden. Am Dienstag holte sich die einstige US-Open-Siegerin Stosur noch den ersten Satz und ging mit einer 3:2-Führung im zweiten Durchgang in die nächste Regenpause. Danach machte Stosur den Sieg perfekt.

Im Viertelfinale trifft sie auf Zwetana Pironkowa aus Bulgarien, die Agnieszka  Radwanska mit 6:2, 3:6, 3:6 schlug. Zum Zeitpunkt des Abbruchs wegen Regens am Sonntagabend hatte die Polin noch 6:2, 3:0 geführt. Am Dienstag verlor sie - durch eine weitere Regenpause unterbrochen - zehn Spiele in Serie und ließ sich dann am Handgelenk behandeln. Die Wende gelang ihr danach nicht mehr.

 

0 Kommentare