Freies Musikzentrum Singen über die Heimat

Alexandra Martini und Ines Hollinger singen Sonntag gemeinsam. Foto: ho

Es geht um München an diesem Sonntagabend. Über diese reiche Stadt mit ihren Originalen, mit den Dingen, an denen man sich reiben oder sich erfreuen kann.

 

Heimat ist schließlich nicht immer mit einem positiven Gefühl verbunden. Manchmal sehnt man sich nach der Ferne, manchmal möchte man zurück, dorthin, wo man aufgewachsen ist.

Ines Hollinger, gebürtige Münchnerin und Alexandra Martini aus Dachau arbeiten sich singend, lesend und stanzelnd an ihrer Heimat ab. Begleitet werden sie von der Pianistin Anja Mörk. Ein Liederabend mit Musik von Edith Piaf, Kurt Weill bis hin zu Pop.


Sonntag, 20 Uhr, 8/5 Euro, Ismaninger Str. 29

 

0 Kommentare