Franz Beckenbauer "Ballack am Fußball-Lebensabend angekommen"

Sieht Ballack am Lebensabend angekommen - fußballerisch: Franz Beckenbauer Foto: dpa

Franz Beckenbauer, Ehrenpräsident des FC Bayern, sieht Michael Ballack, „am Lebensabend angekommen, fußballerisch gesehen.“

 

Hamburg - Franz Beckenbauer sieht Michael Ballack, „am Lebensabend angekommen, fußballerisch gesehen.“ Das erklärte der Ehrenpräsident des FC Bayern München in einem Interview mit der Zeitschrift „Bunte“. Beckenbauer vermutet, dass der ehemalige Kapitän des deutschen Fußball-Nationalteams zum Ausklang seiner Karriere in die USA gehen könnte.

Beckenbauer verteidigte in dem Interview Sepp Blatter, den umstrittenen Präsidenten des Fußball-Weltverbandes FIFA und verneinte eigene Ambitionen auf das höchste Amt: „Das kommt für mich nicht infrage. Später Vater ist besser als alternder Funktionär.“

 

0 Kommentare