Frankreich Mindestens drei Menschen sterben bei Wohnhausbrand in Paris

Paris - Bei einem Brand im Osten von Paris sind mindestens drei Menschen ums Leben gekommen. Rund 30 Menschen erlitten Verletzungen, berichtete die Feuerwehr via Twitter. Laut Polizei waren bei dem Brand im elften Stadtbezirk rund 200 Feuerwehrleute im Einsatz. Das Feuer sei in den frühen Morgenstunden aus bisher ungeklärter Ursache im Treppenhaus des Wohnhauses ausgebrochen, berichtete der Nachrichtensender Franceinfo. Brände dieser Art sind in der Millionenmetropole Paris keine Seltenheit. Erst im Februar war ein großes Miethaus in Flammen aufgegangen, zehn Menschen starben.

 
 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading