Formstarker Franzose muss passen Kuriose Panne: Warum fehlte Coman gegen Augsburg?

Verpasste wegen einer Sehnenreizung das Augsburg-Spiel: Kingsley Coman Foto: firo/Augenklick

Kingsley Coman ist gegen den FC Augsburg kurz vor Spielbeginn verletzungsbedingt ausgefallen. Schuld soll sein neues Schuhwerk sein.

München - Beim Profi-Fußball ist fast alles vertraglich festgehalten. Natürlich auch die Wahl des Fußballschuhs. So muss Bayerns Kingsley Coman sein Schuwerk alle drei Monate wechseln. In der letzten Länderspielpause war es wieder so weit. Doch der Schuhausrüster tat dem französischen Nationalspieler damit dieses Mal wohl keinen Gefallen.

Kinsgley Coman - Probleme mit neuem Schuhwerk?

Wie der kicker erfahren haben will, soll der formstarke Flügelflitzer Probleme gehabt haben, sich an die neuen Treter zu gewöhnen. Durch die noch nicht eingelaufenen Fußballschuhe soll sich Coman eine Sehnenreizung zugezogen haben.

Aber auch ohne Coman und seine neuen Schuhe gewann der FC Bayern gegen den FC Augsburg klar und deutlich mit 3:0. Am Dienstag entscheidet sich, ob Coman ein Thema für das Champions-League-Spiel gegen Anderlecht am Mittwoch ist, oder ob ihn die Schuhpanne noch länger aus dem Tritt bringt.

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. null