Flughafen München Pkw-Fahrer unter Drogeneinfluss

Gleich zweimal innerhalb einer Stunde gingen zwei Autofahrer, die zuvor Drogen konsumiert hatten, der Polizei beim Flughafen ins Netz.

 

München - Zwei Autofahrer unter Drogeneinfluss wurden am Dienstag Nachmittag innerhalb einer Stunde am Münchner Flughafen aus dem Verkehr gezogen. Bei einem 24-Jährigen aus Erding sowie einem 34-Jährigen aus dem Landkreis Freising stellten Polizeibeamte bei einer Verkehrkontrolle Drogenkonsum fest. Ein Drogenschnelltest brachte dann Gewissheit: Die Autofahrer hatten Amphetamine beziehungsweise Cannabis konsumiert.

 


 

2 Kommentare