Flughafen München Gefährlich stickige Luft auf der Damentoilette - Reizgas?

Reizgas am Münchner Flughafen? Auf der Damentoilette herrschte dicke Luft. Symbolbild) Foto: Martha Schlüter

Am Mittwochabend kam es zu einem Zwischenfall am Flughafen München: Mehrere Frauen klagten klagten über Atemprobleme nach dem Besuch der Damentoilette - es könnte sich um Reizgas handeln.

 

München - Zwischenfall am Münchner Flughafen! Am Mittwochabend sperrte die Feuerwehr eine Toilette im Terminal 2 und führte Untersuchungen durch.

Was war passiert?

Nach dem Besuch der Damentoilette klagten mehrere Frauen über Reizungen der Atemwege und Augen. Was nach den Auswirkungen eines größeren Geschäfts klingt, entpuppte sich als ernster Vorfall: Nach Ermittlungen von Polizei und Flughafenfeuerwehr war auf dem stillen Örtchen Reizgas versprüht worden. Die betroffenen Damen mussten sogar ärztlich behandelt werden.

Für den Rest der Nacht wurde die Toilette gesperrt, um kräftig durchzulüften.

 

3 Kommentare