Flughafen Hochbetrieb wegen der Ferien

Am Freitag ist der letzte Schultag vor den Pfingstferien: Viele Familien fliegen weg. Dementsprechend groß wird der Betrieb am Flughafen sein.

 

MÜNCHEN Die am kommenden Wochenende in Bayern und Baden-Württemberg beginnenden Pfingstferien werden nicht nur auf Bayerns Straßen, sondern auch an Bayerns Tor zur Welt, dem Münchner Flughafen, für Hochbetrieb sorgen. Gleich zum Ferienauftakt steht am kommenden Freitag mit 1153 geplanten Starts und Landungen der verkehrsreichste Tag der beiden Pfingstwochen am Airport an. Allein an diesem Tag werden mindestens 120 000 Fluggäste erwartet, die ankommen, wegfliegen oder in München umsteigen. Insgesamt stehen während der Pfingstferien knapp 18000 Flüge mit voraussichtlich rund 1,8 Millionen Reisenden auf dem Programm.

 

1 Kommentar