Flügelmann Alex Esswein Der Rücken schmerzt

Alexander Esswein (r.) musste gegen Fortuna Düsseldorf wegen Magen-Darm-Problemen zur Pause ausgewechselt werden. Foto: firo

Der Kader des 1. FC Nürnberg ist aufgrund zahlreicher Verletzter vor dem letzten Saisonspiel gegen Bremen mehr als überschaubar. Zu den Angeschlagenen gesellt sich nun auch noch Angriffsspieler Alexander Esswein.

 

Nürnberg - Gegen die Fortuna musste er schon zur Halbzeit vom Platz. Und auch den Trainingsauftakt am Dienstag konnte FCN-Spieler Alexander Esswein streichen.

Waren es am Samstag noch Magen-Darm-Probleme, die einen Einsatz in der zweiten Hälfte gegen die Fortunen verhinderten, plagen Esswein seit dem Wochenende zudem noch Rückenschmerzen. Die Muskeln des 23-Jährigen mögen nicht so, wie sie sollen.

Den Auftakt in die Bremen-Woche am Valznerweiher ließ der Offensivspieler deshalb lieber sein. "Wir hoffen, dass er morgen wieder einsteigen kann", so Trainer Michael Wiesinger am Dienstag.

 

0 Kommentare