Flüchtlingsstrom in Bayern Hunderte Flüchtlinge kommen jetzt auch nach Passau

Der Flüchtlingsstrom (hier am Hauptbahnhof in München) nimmt nicht ab. Etliche Flüchtlinge landen jetzt auch in Passau. (Archivbild) Foto: dpa

Bisher sind die Flüchtlinge mit dem Zug über Linz und Salzburg direkt nach Rosenheim und weiter nach München gefahren. Jetzt gibt es eine neue Strecke, für etliche Flüchtlinge ist jetzt Passau die Endstation.

 

Passau – Flüchtlinge aus Syrien kommen jetzt auch mit Zügen aus Wels (Österreich) in Bayern an. Am Donnerstag erreichten drei Regionalzüge mit rund 350 Migranten Passau.

"Das gab es bisher nicht", sagte ein Sprecher der Bundespolizei in Passau und bestätigte einen entsprechenden Bericht des Bayerischen Rundfunks (Bayern 1).

Die Neuankömmlinge wurden mit zehn Bussen zur Erstaufnahmeeinrichtung nach Deggendorf gebracht. Bislang waren die Flüchtlingszüge aus Österreich über die Strecke Linz-Salzburg–Rosenheim nach München gefahren.

 

3 Kommentare