Flucht mir der Bahn Zwei Mädchen brechen aus Kinderheim aus

Zwei Mädchen sind aus einem Kinderheim geflohen nd wollten mit dem Nachtzug nach München (Symbolbild) Foto: dapd

Sie sind aus einem Kinderheim ausgebrochen und wollten nach München: Ein Zugbegleiter hat zwei junge Mädchen allein in einem Nachtzug entdeckt

 

Brandenburg/Havel - Zwei Mädchen im Alter von 11 und 13 Jahren wollten offenbar auf eigene Faust mit der Bahn von Berlin nach München fahren. Ein Zugbegleiter hatte die Kinder am Mittwochabend in einem Nachtzug entdeckt und die Polizei informiert.

Beim Eintreffen der Bahn in Brandenburg/Havel wurden sie den Beamten übergeben, wie die Bundespolizei am Mittwoch mitteilte. Die beiden waren zuvor aus einem Kinderheim in Lichterfelde ausgebrochen. Die Heimleitung hatte bereits eine Vermisstenanzeige aufgegeben. Warum sie nach München wollten, sagten sie laut Polizei nicht. Nach Rücksprache mit dem Berliner Kinderheim wurden sie an den Kindernotdienst in Brandenburg übergeben.

 

0 Kommentare