Florenz-Kapitän stirbt im Hotel Astori, Feher, Foe: Diese Profi-Fußballer sind plötzlich verstorben

Italien steht unter Schock: Der Kapitän des italienischen Erstligisten AC Florenz, Davide Astori, ist am Sonntag tot aufgefunden worden. Hier ein Überblick über die plötzlich verstorbenen Fußballer. Foto: imago, dpa

Der italienische Fußball-Erstligist AC Florenz hat am Sonntag den Tod von Mannschaftskapitän Davide Astori bekannt gegeben. Der 31-Jährige gehört zu einer Reihe von Fußballern, die während ihrer aktiven Karriere plötzlich gestorben sind. Ein Überblick.

 

Rom - Der Kapitän des italienischen Fußball-Erstligisten AC Florenz, Davide Astori, ist tot aufgefunden worden (hier geht's zur Meldung). Der 31 Jahre alte Nationalspieler starb in der Stadt Udine, wo Florenz am Sonntag antreten sollte, wie der AC Florenz mitteilte. Der Oberstaatsanwalt von Udine bestätigte am Nachmittag Medienberichte, dass Astori einen Herzstillstand erlitten hatte. Die Serie A sagte alle sieben Spiele am Sonntag ab.

Einen Überblick über die leider viel zu früh verstorbenen Profi-Fußballer seht ihr in der beigelegten Bildergalerie.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading