Beim Fotoshooting in den Dirndln von Star-Designerin Lola Paltinger erzählt die 18-Jährige von ihrem Modeltraum – und einem durchaus hitzigen Hobby, das ihr viel Disziplin abverlangt

Zeig mal, was du kannst, liebes Leben! 18 Jahre jung, Abitur in der Tasche, bevor das Studium beginnt steht eine große Reise an, die erste eigene Wohnung wartet – und dann ist da noch das Finale von Münchens begehrtestem Modelcontest.

Schöne Münchnerin: Ciao, bella Christina, ciao!

Man kann sagen: Schöne-Münchnerin-Finalistin Nicola ist gerade richtig am Durchstarten! Am Freitag läuft die 1,80 Meter große Brünette mit zehn weiteren Models um den Titel "Schöne Münchnerin 2018".


Die Wiesn kann kommen: Nicola im Lola-Paltinger-Dirndl. Foto: Tuan Photography

Die Siegerin geht mit einem Opel Adam von Auto Häusler im Wert von 18 000 Euro und einem Modelvertrag nach Hause. Zwei Preise, mit denen Nicola gleich nochmal mehr durchstarten würde. "Die großen Fashionweeks dieser Welt – das ist mein Traum", sagt sie ganz selbstbewusst.

Beim Fotoshooting in den exklusiven Dirndln von Lola Paltinger ist unserem Fotografen schnell klar, dass sich sein Fotomodel pudelwohl im Dirndl fühlt. Verspielte Posen mit starkem Ausdruck: Den Models auf den großen internationalen Laufstegen steht Nicola an diesem Tag in nichts nach.

In der jungen Dame schlummert nicht nur das Talent zum Modelprofi. Auch in ihrem Lieblingshobby, der Feuerjonglage, ist Nicola ein Profi. In ihrer Freizeit schleudert sie kleine Feuerkelche, die an Schnüren hängen, akrobatisch durch die Luft. Ein ziemlich heißes Hobby.

Bildhübsche Höhenflüge: Die Schöne Münchnerin hebt am Flughafen ab:

Du spielst also gerne mit dem Feuer, Nicola? "Ja. Man muss bei Feuershows unglaublich diszipliniert sein, damit nichts schief geht. Wenn es gelingt, dann macht es mich unendlich glücklich", sagt die 18-Jährige.

Obendrein kann sie ihr Feuer-Faible gut mit ihrem anderen Hobby Fotografieren kombinieren. Nachts entstehen dabei tolle Leuchtmotive.


Stichwort Vielfältigkeit: Nicola tauscht Tracht gegen Casual-Look. Foto: Tuan Photography

Welches Land die Finalistin vor Studienbeginn bereisen möchte, da hat sie sich noch nicht festgelegt. Nicola verrät nur so viel: "Mich reizt die Vielfältigkeit, die die Welt bereit hält." Bleibt nur noch zu sagen: Viel Spaß beim Durchstarten!


Triftt voll zu oder trifft gar nicht zu – Finalistin Nicola im Fragebogen:

Die Preise für die Schöne Münchnerin

1. Preis: ein Opel ADAM von HÄUSLER
2. Preis: Zartes Perlencollier mit Weißgold-Schloss von Juwelier FRIDRICH
3. Preis: LOLA PALTINGER-Dirndl im Wert von 3.000 Euro

Zusatzinhalte
Öffnen Sie bitten den Artikel auf unserer Website, um diesen Inhalt anzusehen.
Zur mobilen Website