Filmfest in München "Shocking Short's": Promis auf der Grusel-Party

Promi-Auflauf bei den Shocking-Short-Awards in München. Die Bilder vom roten Teppich zum Durchklicken. Foto: Gert Krautbauer für 13th Street/az

Zombie-Party in der Maxvorstadt! Der Pay-TV-Sender 13th Street vergab am Dienstagabend seinen Shocking-Short-Award. Rund 600 Gäste und Prominente aus der Film- und Fernsehen feierten den Gewinner. Die Bilder vom roten Teppich.

 

München - Nachwuchsregisseur Maximilian Niemann überzeugte die "Shocking Shorts"-Jury um Oscar-Preisträger Jochen Alexander Freydank mit seinem Zombie-Drama Five Minutes (2014) und sichert sich damit die Teilnahme am „Universal Filmmasters Program“ in Hollywood.

Rund 600 Gäste und Prominente aus der Film- und Medienbranche – u.a Benno Fürmann, Uwe Ochsenknecht und Jimi Blue Ochsenknecht, Mirjam Weichselbraun, Max von der Groeben, Julia Dietze und Sarah Knappik – feierten den Preisträger gemeinsam mit den Juroren bis spät in die Filmfest-Nacht.

Die Bilder vom roten Teppich gibt's oben zum Durchklicken.

 

1 Kommentar