Fiese Kommentare Twitter-User spotten über Andrea Bergs Kleid im ZDF-Fernsehgarten

Ein gelbes Minikleid von Schlagersängerin Andrea Berg führte zu jeder Menge Spott im Internet. Foto: imago

Am Sonntag war Schlager-Queen Andrea Berg zu Gast im "ZDF Fernsehgarten" und kassierte für ihren Auftritt jede Menge Spott und fiese Kommentare. Der Grund dafür war aber nicht ihr Gesang, sondern ihr gelbes Kleid.

 

Schlagersängerin Andrea Berg gehört zu den erfolgreichsten Künstlern der deutschen Musikbranche. Man kann von ihrer Musik halten was man möchte, der Erfolg gibt der 53-Jährigen recht. Seit 2004 schoss jedes Album der Sängerin in Deutschland und Österreich auf Platz eins der Charts. Für Kritiker von Andrea Berg muss dann eben ihr Outfit herhalten.

So geschehen am Sonntag beim "Fernsehgarten" des ZDF. Dort trug Andrea Berg ein gelbes Kleid, das einige Zuschauer vor dem Fernseher offenbar nicht vorteilhaft für die 53-Jährige fanden. Wohl weil sich bei der Sängerin durch den engen Schnitt ein kleines Bäuchlein abzeichnete.

Twitter-User lästern über Kleid von Andrea Berg


Dieses gelbe Mini-Kleid von Andrea Berg führte bei Twitter-User zu einer fiesen Spott-Attacke gegen die Sängerin. Foto: imago

Für einige User auf Twitter Grund genug über das gelbe Kleid zu spotten: "Man bist du nicht langsam zu alt für so ein Outfit?" oder "Hat Andreas Berg kein Geld für ne ordentliche Shapewear?" schrieben Kritiker zu dem Auftritt der 53-Jährigen.

Es gibt aber auch positive Reaktionen zu Andrea Bergs Auftritt im "Fernsehgarten". Ein User schreibt auf Twitter: "Andres Berg scheint nicht gebotoxt. Respekt", und lobt damit die Natürlichkeit der 53-Jährigen.

Ob sich die mit Preisen wie "Bambi", "Echo" oder "Goldene Stimmgabel" ausgezeichnete Sängerin überhaupt mit Kommentaren im Internet auseinandersetzt? Dafür dürfte Andrea Berg wahrscheinlich zu beschäftigt sein.

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading