Feuerwehreinsatz in Aschheim Großbrand in Lagerhalle: 100.000 Euro Schaden

In einer Lagerhalle in Aschheim kam es am Dienstagabend zu einem Großbrand. Foto: Gaulke

Bei einem Großbrand in einer Lagerhalle ist ein Schaden von 100.000 Euro entstanden. Das Feuer entzündete sich in einem Blumengroßhandel und griff dann auf die komplette Halle über.

Aschheim - HOTMOBIL steht als Firmenname über dem Lagerhalleneingang - und heiß wurde es in dem Gebäude, in dem offenbar ein Unternehmen für mobile Heizgeräte und ein Blumengroßhandel untergebracht sind. In dem 25 x 60 Meter großen Abschnitt eines 170 Meter langen Büro- und Lagerkomplexes war es am Abend zu einem Großbrand mit starker Rauchentwicklung gekommen.

Wie die Münchner Polizei berichtete, bemerkte ein Passant, wie Flammen und Rauch aus der Lagerhalle im Gewerbegebiet Dornach / Aschheim schlugen. In der Halle sind mehrere Firmen, darunter ein Blumengroßhandel und eine Mietfirma für mobile Heiz-, Kälte-, Dampf- und Elektroanlagen untergebracht.

Nach bisher vorliegenden Erkenntnissen entwickelte sich im Bereich des Blumengroßhandels ein Brand an Dekorationsgegenständen. Das Feuer griff auf den Kühlraum sowie das Büro der Firma über. Die komplette Lagerhalle sowie die dort geparkten Fahrzeuge wurden stark verrußt und verraucht. Durch die Hitzeentwicklung des Brandes gingen einige Fenster zu Bruch.

Das Feuer konnte durch die Freiwillige Feuerwehren Aschheim und Dornach gelöscht werden.

Der entstandene Schaden wird auf etwa 100.000 Euro geschätzt. Personen wurden durch den Brand nicht verletzt.

 

0 Kommentare