Feuerwehr in Solln 1500 Liter pro Minute

Das Löschfahrzeug war ab 1938 im Einsatz. Foto: Freiwillige Feuerwehr Solln

Die Freiwillige Feuerwehr Solln kann auf einen stolzen Fuhrpark zurück blicken. Wir zeigen in loser Folge spannende Fahrzeuge.

 

Solln - Hersteller des heutigen Schmuckstücks ist die Automobilfabrik Adolf Sauer (Lindau). Im Dienst war das Löschfahrzeug vermutlich von 1938 bis zirka 1950.

Den Aufbau gestaltete die Firma Karl Mößbauer aus München. Der Motor ist ein Vierzylinder-Benziner mit 35 PS.

Besetzt wurde das Fahrzeug von einer Löschgruppe, die Rundlaufpumpe brachte es auf eine Wassermenge von 1500 Litern pro Minute.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading