Feuerwehr-Einsatz in Nymphenburg Gefangen in 28 Meter Höhe: Arbeiter aus defekter Gondel befreit

Die Arbeiter riefen in ihrer Not die Feuerwehr. (Symbolfoto) Foto: Stephan Jansen/dpa (Symbolfoto)

Helfer der Münchner Feuerwehr haben am Donnerstagabend zwei Arbeiter aus einer defekten Außengondel an einer Hausfassade befreit.

 

Nymphenburg - Aus 28 Metern Höhe haben Helfer der Münchner Feuerwehr am Donnerstag gegen 18 Uhr zwei Arbeiter in Nymphenburg aus einer misslichen Lage befreit: Die Männer saßen in einer defekten Außengondel an einer Hausfassade am Birketweg in Nymphenburg fest, wie die Feuerwehr am Freitag mitteilte.

Die Arbeiter riefen in ihrer Not die Feuerwehr. 

Mit einer Drehleiter und einem Rettungskorb brachten Helfer der Höhenrettungsgruppe die Arbeiter sicher nach unten. 

"Da keine weitere Gefahr besteht, wird eine Reparatur oder Demontage der defekten Außengondel vom Gebäudebesitzer veranlasst", so die Münchner Feuerwehr.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading