Feuer in Schwabing Wohnungsbrand durch Kerze - 40.000 Euro Schaden!

Einsatz in Schwabing für die Münchner Feuerwehr. (Symbolbild) Foto: dpa

In der Bauerstraße ist am Dienstagabend in einer Etagenwohnung ein Schwelbrand ausgebrochen, der einen Schaden in Höhe von 40.000 Euro verursachte.

 

Schwabing - Nur wenige Minuten hatte die Bewohnerin ihre Etagenwohnung in der Bauerstraße verlassen. Als sie zurückkam, hatte sich bereits ein Schwelbrand in ihrer Wohnung entwickelt, Rauch und Ruß waren durch die offenstehende Wohnungstür ins Treppenhaus gelangt, ihre Wohnung brannte.

Schuld war nach Angaben der Feuerwehr eine brennende Kerze, um die herum sich ein Schwelbrand entwickelte, als die 60-Jährige hinaus ging.

Einige Bewohner brachten sich selbst in Sicherheit, als sie den Rauch bemerkten, andere wurden von der Feuerwehr aus ihren Wohnungen gerettet. Sechs von ihnen erlitten eine Rauchgasvergiftung. Die Frau, in deren Wohnung das Feuer ausgebrochen war, musste zur weiteren Beobachtung in ein Krankenhaus gebracht werden.

Die Einsatzkräfte konnten den Brand schnell unter Kontrolle bringen.

In der Wohnung und den angrenzenden Bereichen im Treppenhaus entstand jedoch ein hoher Sachschaden, der mit rund 40.000 Euro beziffert wird.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading