Festnahme wegen häuslicher Gewalt Emma Roberts schlägt ihren Freund blutig

In Kanada wurde Emma Robberts, Nichte des Hollywood-Stars Julia Roberts, wegen häuslicher Gewalt in Verwahrung genommen. Die junge Schauspielerin soll ihren Freund blutig geschlagen haben.

 

Ottawa - Bei einem Vorfall in Kanada wurde Emma Roberts (22) wegen häuslicher Gewalt festgenommen. Laut Promi-Portal "TMZ" geriet sie mit ihrem Freund und "American Horror Story"-Schauspieler Evan Peters (26) aneinander und schlug ihn blutig.

Nach Polizeiangaben hatte sich jemand gemeldet, um den Streit der beiden Berühmtheiten zu berichten. Als die Gesetzeshüter eintrafen, fanden sie den 26-jährigen Schauspieler mit einer blutigen Nase und einer Bisswunde vor.

Die Tochter von Eric Roberts (57) und Nichte des Hollywood-Stars Julia Roberts (45) wurde nach der heftigen Auseinandersetzung am 7. Juli sofort in Verwahrung genommen. Wenige Stunden später soll sie aber wieder auf freien Fuß gelassen worden sein, denn ihr Freund erstellt keine Anzeige. Das muss wahre Liebe sein.

 

0 Kommentare